Rundschau St. Ingbert

Die Rundschau April 2021 16 Das bekannte Fahrradgeschäft Karlheinz Theodor in Rohrbach geht mit Corona neue Wege, um seinen Kunden den ge- wohnten erstklassigen Service zu bieten. Ausführliche Reparatur, verlässliche War- tung, Verkauf mit breitestmöglichem An- gebot gehen weiter, nur eben ein bisschen anders, angepasst an die Möglichkeiten und Maßnahmen, die Corona eben zu- lässt: „Wir verschicken Bilder und Infor- mationen online, beraten am Telefon und bieten Terminshopping mit Probefahren“, fasst Anja Theodor-Bender das Angebot zusammen. Zusätzliche Dienstleistungen stehen ebenfalls im Portfolio: „Wir pas- sen die Fahrräder an unsere Kunden an: Scheinwerfer, Sattel, Fahrradtaschen kön- nen individuell nachWunsch um- oder an- gebaut werden.“ Fahrradmäßig können mit dem breiten Angebot die Kleinsten mit einem 12-Zoll-Fahrrad oder die Ältes- ten mit einem Elektrofahrrad ausgestattet werden. Egal ob Mountainbike, Citybike oder E-Bike, jeder findet in dem 1957 ge- gründeten Fahrradfachgeschäft das rich- tige Rad für sich. Ein weiterer Vorteil: Vor dem Geschäft gibt es ausreichend Park- plätze. Selbstverständlich sind ausgiebige Probefahrten im angrenzendenWald oder auf einem der zahlreichen umliegenden Fahrradwege möglich. Wer sich überlegt, ob er ein E-Bike an- schaffen soll, kann bei Theodor gerne auch über einige Tage eins ausleihen. Selbstver- ständlich gibt es auch einiges an Zubehör bei dem beliebten Rohrbacher Fahrrad- fachgeschäft. Das Motto der Familie Theo- dor liegt auf der Hand: „Wir sind für Sie da!“ FAHRRAD THEODOR: RAUS AUFS RAD – DER FRÜHLING IST DA. Eintauchen in die unverbrauchte und un- verfälschte Natur des Biosphärenreser- vates Bliesgau: aktiv sein, entspannen, entdecken und genießen – über 30 Ur- laubs- und Freizeitangebote stehen im neuen Urlaubskatalog der Saarpfalz- Touristik zur Auswahl. „Authentisch, schnörkellos und spannend sind die verschiedenen Angebote, die mit großformatigen Bildern und Impressionen auf 68 Seiten vorgestellt werden und Lust auf eine der schönsten Landschaften im Saarland machen“, so Landrat Dr. Theo- phil Gallo bei der Vorstellung der Urlaubs- broschüre für dieses Jahr. Corona bedingt starten die meistenAngebote voraussicht- lich ab Mai unter entsprechenden Hygie- nebedingungen, die dann aktuell gelten. Vier neue Angebote – aktiv, kreativ, meditativ und nachhaltig Raus aus dem Alltag, einfach abschalten, frische Luft einatmen und einen traditio- nell zubereiteten Tee genießen, dieses fas- zinierende Erlebnis vermittelt das neue Tagesangebot „Tee-Wege - Zen und die Kunst, den Tee imWald zu genießen“. Der Tour- und Tee-Guide Lothar Wilhelm zeigt an diesem „Tee-Tag“ in der Biosphäre bis- her Unentdecktes für alle Sinne. Das „Design-Licht-Holz“ ist ein weiteres neues Angebot, hier zeigt Lothar Wilhelm unter fachlicher Anleitung den Teilneh- mern wie aus einem Baumabschnitt aus Kiefer, Weide, Fichte oder Birke ein impo- santesWindlicht entstehen kann. Eher „Bequem und scheen“ wird die Bus-Safari in der Biosphäre Bliesgau, die in diesem Jahr neu ins Programm aufge- nommen wurde. Statt auf Entdeckungs- tour in den Savannen Afrikas, gehen die Teilnehmer auf „die Jagd“ mit dem Bus nach spannenden Orten in der Biosphä- re Bliesgau. Auf drei abwechslungsrei- chen Busrouten erhält die Gruppe unter fachkundiger Begleitung des Natur- und Landschaftsführers Peter Hartmann un- vergessliche Einblicke in Natur, Kultur und Geschichte der Region sowie die Möglich- keiten mit Linienbussen die Region zu ent- decken. Das E-Bike Angebot auf zwei schönen und aussichtsreichen Strecken durch den Bliesgau wurde komplett überarbeitet.Mit kompetenter Begleitung durch einen Bike- Guide können sich sportlich Ambitionierte auf die schönen Trails der Pur rund um St. Ingbert begeben. Die eher Genussorien- tierten erkunden mit dem E-Bike die herr- liche Landschaft Richtung Blies- und Man- delbachtal mit erlebnisreichen Stopps. Qualität, die bewahrt wird - Enorme Bandbreite an Tagesangeboten im neuen Urlaubskatalog Die Natur im Fokus – wandern, radeln, paddeln und viel mehr. Oder lieber neue Perspektiven entdecken mit der Indus­ triekultur der Biosphäre! Oder die Heimat nachhaltig (er)fahren? Die Bandbreite der Tagesangebote im neuen Urlaubskatalog ist enorm. Für diejenigen, die die einzig- artige Landschaft und die vielfältige Kul- tur auf eigene Faust entdecken möchten, empfiehlt sich eine Drei-Tages-Wande- rung „Auf den „Spuren der Jakobspilger“ oder die sechstägige Radpauschale auf dem „Glan Blies Radweg“. Das Biosphärenreservat Bliesgau als aus- gezeichnetes „Fahrtziel Natur“ möchte mehr Menschen für die Nutzung von Bus und Bahn begeistern. Aus diesem Grund lädt der Saarpfalz-Kreis zu kostenfreien Wanderungen ein, die in Verbindung mit der Nutzung des Biosphärenbusses 501 angeboten werden. Weitere Informationen und Bestellung der kostenlosen Broschüre bei der Saarpfalz- Touristik, Paradeplatz 4, 66440 Blieskas- tel, Tel.: 0 68 41/104 71 74, www.saar- pfalz-touristik.de . Download unter www. saarpfalz-touristik.de/service/prospekt- bestellung. Auch bei den Kultur- und Ver- kehrsämtern der kreisangehörigen Kom- munen sind die Broschüren erhältlich. ERLEBNISREICH ÜBER 30 URLAUBS- UND FREIZEITANGEBOTE DER SAARPFALZ-TOURISTIK IM BIOSPHÄRENRESERVAT BLIESGAU

RkJQdWJsaXNoZXIy NjQ0NDQ=