Rundschau St. Ingbert

3 Natürlich aus St. Ingbert. Dem Tor zur Biosphärenregion. Juni 2022 Natürlich für St. Ingbert. Das Freibad hat wieder geöffnet. Erstmal von 11-18 Uhr. Besucher werden auch in dieser Saison wieder viele Neuerungen entdecken. Die Liegewiese wurde erneuert und vergrößert. Hier muss die Grasnarbe noch fester werden, so dass die Liegewiese derzeit geschont wird. Man sieht ihn schon, aber es fehlen noch einige Teile, damit der neue Rutschenturm befestigt werden kann. Spätestens zu den Sommerferien soll es da aber kein Halten mehr geben. Fertiggestellt ist der neue Zugang zur Badplatte. Und auch die neue Gastronomie wartet auf viele Gäste. Dezentrale Kioske zwischendrin verkaufen ebenfalls schon kleine Snacks und gekühlte Getränke. Ein bisschen länger benötigt noch die Fertigstellung des Kinderbeckens. Die europaweit tätigen Rutschenbauer sind jedenfalls begeistert vomAngebot und der Qualität des blau FREIBADERÖFFNUNG MIT NEUENATTRAKTIONEN Nachfragebündelung läuft in den Ortsteilen analog zur Kernstadt St. Ingbert noch bis 6.August Die Deutsche Glasfaser synchronisiert die beiden Nachfragebündelungen in St. Ingbert. Analog zur Vermarktungsphase in dem Projekt Kernstadt wird die Nachfragebündelung auch in denOrtsteilen bis zum6. August durchgeführt. „Wir haben uns die Situation vor Ort noch einmal genau angeschaut und uns entschieden, die beiden Projekte in St. Ingbert zeitlich aufeinander abzustimmen“, sagt Projektmanager Björn Symanzik. Damit haben Hassel, Oberwürzbach, Reichenbrunn, Rentrisch, Rittersmühle, Rohrbach und Sengscheid nun ebenfalls bis August Zeit, die erforderlichen 33 % zu erreichen. Die Beraterinnen und Berater werden hierDEUTSCHE GLASFASER VERBESSERT BERATUNG ZUM GLASFASERAUSBAU zu noch einmal alle Haushalte ansprechen, die sich bisher noch nicht für einen Vertrag entschieden haben, umeventuell zu klärende Fragen zu beantworten. Viele Bürgerinnen und Bürger in den Ortsteilen von St. Ingbert haben bereits Verträge mit Deutsche Glasfaser abgeschlossen, weil sie im Glasfaserausbau eine echte Verbesserung ihrer Lebens- und Arbeitssituation sehen. Durch die aktuellen Maßnahmen sollen alle Menschen – in den Ortsteilen und der Kernstadt – optimal informiert ihre Entscheidung treffen. Deutsche Glasfaser ist zuversichtlich, die erforderliche Quote für den Glasfaserausbau zu erreichen. Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar. Der Verein ARGE SOLAR hilft Energiekosten sparen! OhneWechsel des Anbieters. Mit seiner Beratung und den kostenfreien Stromspar-Artikeln haben bisher fast 4.000 Haushalte im Saarland durchschnittlich 250 €/a an Strom- und Wasserkosten eingespart. Was bietet ARGE SOLAR genau an? • Analyse Ihres Stromverbrauchs • passende Energiespar-Tipps • Energie- undWasserspar-Artikel imWert bis zu 70€ NEU: Aufstockung der Kühlgeräteförderung durch saarländisches Wirtschaftsministerium (Befristet bis Ende 2022) • Kühlgeräte in 1- und 2-Personen Haushalten: 150 € • Kühlgeräte in 3- und 4-Personen Haushalten: 175 € • Kühlgeräte in Haushalten mit mehr als 5 Personen: 200 € Wenn verschiedene Voraussetzungen erfüllt sind (u.a.Altgerät > 10 Jahre alt) kann KOSTENFREIER STROMSPAR-CHECK für ein energieeffizientes Neugerät ein Zuschuss beantragt werden. Auch wenn kein neuer Kühlschrank benötigt wird, berät der Verein, wie mit einfachen Mitteln Energie und Geld gespart werden können. Wer kann teilnehmen? Alle Menschen, die über ein geringes Einkommen verfügen, also Bezieherinnen und Bezieher von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld. Aber auch Rentnerinnen und Rentner mit geringem Einkommen können teilnehmen. Weitere Informationen zum Projekt und zur Kühlgeräteförderung unter: www.stromsparcheck-saar.de und www.stromspar-check.de Aktuelle Informationen erhalten Sie darüber hinaus auch über unsere Facebook-Seite www.facebook.de/ StromsparCheckSaarland Interessierte Haushalte können sich anmelden unter: Stromspar-Check im Saarland KoordinierungsstelleARGE SOLAR e.V. Tel.: 0681 / 99 88 4 - 880 oder E-Mail: info@stromsparcheck-saar.de

RkJQdWJsaXNoZXIy NjQ0NDQ=